Stellenangebote

Das Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg – eine Behörde im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz – sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Diplom-Geologen (m/w)
bzw.
MSc. Geowissenschaften (m/w)
oder vergleichbar

für das auf 3 Jahre befristete Projekt „Landschaftswasserhaushaltsmodell Bergtheimer Mulde“.

Der Anbau von Sonderkulturen in der Bergtheimer Mulde erfordert die Bewässerung landwirtschaftlicher Flächen. Zur Klärung von Fragen im Zusammenhang mit Grundwasserentnahmen und möglichen Auswirkungen auf Oberflächengewässer ist ein Landschaftswasserhaushaltsmodell aufzustellen.

Ihre Aufgaben:

  • federführende Bearbeitung des Projekts zur Etablierung eines Landschafts-wasserhaushaltsmodells in Verbindung mit Boden-Wasserhaushalts¬modellen, hydrogeologischen und numerischen Grundwassermodellen am Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg in enger Zusammenarbeit mit dem Bayerischen Landesamt für Umwelt
  • hydrogeologische Grundlagenermittlung und Auswahl sowie Beauftragung eines geeigneten Landschaftswasserhaushaltsmodells
  • Mitwirkung bei der Konzeption zur Implementierung des Modells in die DV-Landschaft der Wasserwirtschaft
  • Anwendung des Modells zur Optimierung der Bewirtschaftung der Wasserressourcen in der Bergtheimer Mulde
  • Schnittstellenfunktion zu weiteren Fragen vor Ort in Zusammenhang mit der Bewässerung landwirtschaftlicher Flächen

Wir erwarten:

  • ein abgeschlossenes Hochschulstudium [Master / Diplom (Univ., TH)] im Bereich der Geowissenschaften (Geologie oder Geoinformatik) oder vergleichbar
  • vertiefte Kenntnisse in der Hydrogeologie
  • fundierte Kenntnisse in Aufbau und Auswertung hydrogeologischer Modelle, Grundwassermodellierungen und -bilanzierungen
  • gute Kenntnisse im Umgang mit geographischen Informationssystemen (ArcGIS, GISterm)
  • Kenntnis der Geologie bzw. Hydrogeologie von Unterfranken
  • Erfahrungen mit Ausschreibungen und Vergaben insbesondere von freiberuflichen Leistungen
  • selbstständige Arbeitsweise und Teamfähigkeit
  • sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, sich in neue, anspruchsvolle Aufgaben einzuarbeiten
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, Geländearbeiten und Außendiensttätigkeiten
  • eine uneingeschränkte Außendiensttauglichkeit, den Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B und die Bereitschaft zum Führen von Dienstwagen.
  • eine (mehrjährige) Berufserfahrung ist von Vorteil.

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Außenkontakten
  • einen modernen Arbeitsplatz, technikunterstützte Arbeitsmethoden
  • Einarbeitung und Unterstützung im Team
  • gleitende Arbeitszeit
  • Bezahlung nach Entgeltgruppe 13 TV-L und die sozialen Leistungen des öffentlichen Dienstes

Wenn Sie sich vorstellen können, in einer wasserwirtschaftlichen Fachbehörde für die viel-fältigen und interessanten Belange der bayerischen Wasserwirtschaft tätig zu sein, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bevorzugt per E-Mail mit dem Stichwort “Bergtheimer Mulde“ bis spätestens 12.11.2018 beim Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg, Cornelienstraße 1, 63739 Aschaffenburg, E-Mail: bewerbungen@wwa-ab.bayern.de.

Im Sinne des Gleichstellungsgedankens werden Frauen zu einer Bewerbung ermutigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Für Auskünfte steht Ihnen für fachliche Fragen Herr Scharf (Tel. 06021 5861-700) und zum Auswahlverfahren Herr Büchner (Tel. 06021 5861-817) zur Verfügung.

Im Internet unter www.wwa-ab.bayern.de finden Sie weitere Informationen über unsere
Behörde

Sofern Sie bis Mitte Dezember 2018 keine gegenteilige Mitteilung von uns erhalten, gehen Sie bitte davon aus, dass wir uns für eine Mitbewerberin oder einen Mitbewerber entschieden haben. Bitte übersenden Sie uns keine Originalunterlagen, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt.


 

Das Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg - eine Behörde im Geschäftsbereich des Bayerischen Staatsministeriums für Umwelt und Verbraucherschutz – sucht nächstmöglich eine/n

Fachinformatiker Systemintegration (m/w)
oder vergleichbare IT-Berufsausbildung

In unserer wasserwirtschaftlichen Fachbehörde stehen in unserem DV-Bereich vielfältige, interessante Aufgaben an, für die wir Unterstützung durch eine Mitarbeiterin oder einen Mitar-beiter suchen.

Ihre Aufgaben:

  • Planung, Konfiguration, Installation und Monitoring der aktiven Komponeten im LAN (Layer 3 und Layer 2 Switche incl. Routing), WLAN an zwei Dienstorten und 3 Flussmeisterstellen in Kooperation mit dem IT-Dienstleistungszentrum (IT-DLZ) und dem Betreiber das Bayerischen Behördennetzes (BYBN) incl. der Betreuung unserer TK-Anlage (MiVoice Office 400) mit VoIP und Sicherstellung der Betriebsbereitschaft. Herstellen der Anschlüsse mit LWL und Kupfer RJ45.
  • Konfiguration und Administration unserer Windows 2016 Server im IT-DLZ Schrank auf der Anwendungsseite sowie des NetApp Filers (Printserver, DHCP, Lizenzserver, Webserver).
  • Administration unserer OU im AD der Domäne des StMUG incl. Anpassen der Gruppenrichtlinien.
  • Installation, Konfiguration und Administration unserer ca. 130 Arbeitsplatzrechner und Notebooks mit teils speziellen Fachanwendungen (ArcGIS, GISterm, AutoCAD Civil 3D, SMS, HydroAS und Programmen des LFU – Landesamt für Umwelt) mit der Softwareverteilung Baramundi. Installation und Konfiguration der MFP und Drucker. Technische Anwenderbetreuung MS Office 2016. Exchange 2016 Postfachverwaltung über Konsole auf die Infrastruktur des IT-DLZ.
  • Administration von VIS Kompakt (Dokument Managementsystem) und technische Betreuung der Anwender. Kommunikation mit dem Second-level-Support.
  • Beschaffung von Arbeitsplatzrechnern und aktiven Komponenten über die zentrale Vergabestelle des Bayerischen LfU. Ausschreibung und Auftragsabwicklung für kleine-re Beschaffungsvorhaben. Durchführung des Genehmigungsverfahrens im Geschäftsbereich unter Beachtung der IKT-Richtlinien. Planung und Aufstellung des jährlichen EDV-Haushaltes und Überwachung der Ausgaben in enger Zusammenarbeit mit dem Haushälter.
  • Umsetzung und Überwachung der IT-Sicherheitsanforderungen im Server- und Netz-werkbereich sowie der Arbeitsplatzrechner. Sensibilisierung der Anwender und Umsetzung von Sofortmaßnahmen nach einem Sicherheitsvorfall in der Funktion des örtlichen CERT.
  • Administration und Installation mobiler Geräte über das MDM (Mobile Device Management) des IT-DLZ (iPhone, Ipad). Einrichtung und Betreuung von Heimarbeitsplätzen mit NCP Secure Clients.
  • Mitarbeit in verschiedenen IT-Betriebsgruppen des StMUV.

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossene IT-Berufsausbildung, z.B. zum Fachinformatiker Systemintegration oder vergleichbare Qualifikation
  • eine dienstleistungs-, belastungs-, team- und kommunikationsfähige Persönlichkeit
  • sicheres Auftreten, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • hohe Einsatzbereitschaft
  • gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • Bereitschaft, sich in neue, anspruchsvolle Aufgaben einzuarbeiten
  • gute Organisationsfähigkeit
  • Kenntnisse in den gängigen EDV-Programmen, möglichst auch GIS und AutoCAD
  • Führerschein Klasse B, Bereitschaft zum Führen von Dienstwagen.
  • Eine (mehrjährige) Berufserfahrung ist von Vorteil.

Wir bieten:

  • eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit mit Außenkontakten
  • einen modernen Arbeitsplatz
  • Einarbeitung und Unterstützung im Team
  • gleitende Arbeitszeit
  • krisensicheren Arbeitsplatz
  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L); bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Eingruppierung bis Entgeltgruppe 10 TV-L möglich

Wenn Sie sich vorstellen können, in einer wasserwirtschaftlichen Fachbehörde für die vielfältigen und interessanten Belange der bayerischen Wasserwirtschaft tätig zu sein, bewerben Sie sich bitte mit aussagekräftigen Unterlagen bevorzugt per E-Mail mit dem Stichwort “EDV“ bis spätestens 29.10.2018 beim Wasserwirtschaftsamt Aschaffenburg, Cornelienstraße 1, 63739 Aschaffenburg, E-Mail: bewerbungen@wwa-ab.bayern.de.

Im Sinne des Gleichstellungsgedankens werden Frauen zu einer Bewerbung ermutigt. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Die Stelle ist teilzeitfähig, sofern durch Job-Sharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgabe gesichert ist.

Für Auskünfte steht Ihnen für fachliche Fragen Herr Becker (Tel. 06021 5861-831) und zum Auswahlverfahren Herr Büchner (Tel. 06021 5861-817) zur Verfügung.

Im Internet unter www.wwa-ab.bayern.de finden Sie weitere Informationen über unsere
Behörde

Sofern Sie bis Mitte Dezember 2018 keine gegenteilige Mitteilung von uns erhalten, gehen Sie bitte davon aus, dass wir uns für eine Mitbewerberin oder einen Mitbewerber entschieden haben.

Bitte übersenden Sie uns keine Originalunterlagen, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgt.


 

Karriere in der Bayerischen Wasserwirtschaft

Informationen für Bewerber/innen mit Studienabschluss als Diplom-Ingenieur (univ.), Master of Science, Master of Engineering (4. QE)
Flyer (3,7 MB, PDF)
Anlage zum Flyer (Stand November 2014 , DOC)

Informationen für Bewerber/innen mit Studienabschluss als Diplom-Ingenieur (FH), Bachelor of Science, Bachelor of Engineering (3. QE)
Flyer (2,0 MB, PDF)
Anlage zum Flyer (Stand Dezember 2014 , PDF)

Informationen für Bewerber/innen mit Abschluss als staatlich geprüfte/r Bautechniker/in, - Umwelttechniker/in (2. QE)
Flyer (2,5 MB, PDF)
Anlage zum Flyer (Stand Dezember 2014 , PDF)


Der Weg in eine selbstbestimmte Zukunft

Die Chance für Menschen mit Behinderung.
Einstellung, Ausbildung und Qualifikation für Menschen mit Behinderung beim Freistaat Bayern .
Broschüre (Stand Mai 2017, PDF 728 KB)